beatpoeten

Werkstatt

Ja, wir nehmen so eine Art Album auf. Es sind fast zehn neue Lieder – einige haben wir schon einmal oder mehrmals live gespielt. Manche Musik- oder Textteile reiften schon mehrere Jahre und konnten erst in einem bestimmten Moment aufgenommen oder aufgeschrieben und arrangiert werden.
Inzwischen lassen wir uns sehr viel helfen – mit Stimmtraining, mit Beratung über Sound, zu Einflüssen jeglicher Art. Wir fragen Menschen direkt und oft auch mit fairer Bezahlung, ob sie uns helfen.
Es gibt Profis, die haben jahrelang darauf hingearbeitet, uns so eine Hilfe zu geben. Erwachsen, nennen manche so etwas. Nachhaltig, nennen wir es.
In der Folge werden wir an dieser Stelle Einflüsse vorstellen, aber auch einzelne Arbeitsfortschritte, damit nachvollziehbar wird, wie wir arbeiten. Nerdism, nennen manche das. Wir sagen transparent.

Erster Teil    Eine Erklärung, wie eine Basslinie entsteht
Zweiter Teil   Eine Geschichte, wie ein Text geschrieben wird
Dritter Teil    Eine Beschreibung des Studios, in dem wir aufnehmen

10. April 2014 – Fulda – Café Chaos

Campus Fulda

Die Reste der Bildung

Putzen für Deutschland

Das Café Chaos der Universität Fulda ist ein schönes Beispiel für selbstverwaltetes, buntes Uni-Leben: Die Menschen sind kreativ, entspannt und motiviert. Die Stimmung ist entspannt. Die Witze lustig. Die Herzen warm.
Danke für einen wunderschönen Abend!

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.849 Followern an