28. Juli 2012 – Berlin – New Yorck/Bethanien

Weil Dortmund ein Naziproblem hat, gibt es vom 24. August bis zum 2. September dort ein Antifacamp. Weil wir das gut finden und die Menschen unterstützen wollen, haben wir auf der dazugehörigen Soliparty im New Yorck im Bethanien-Haus in Berlin-Kreuzberg gespielt. Die Bühne durften wir uns mit den super Jungs von Laubsägenmassaker III aus Thüringen teilen. Danke!

Advertisements

22. Juli 2012 – Sommerhopp

 

Mitten im Wald, irgendwo bei Alfeld, steht die Kulturherberge. Eine ehemalige Jugendherberge im Charme der Wohlstandsachtziger. Dunkelholzvertäfelt und Mannschaftsduschen. Vor etwa fünfzehn Jahren dann aufgekauft von ein paar Träumern, die ihre Idee von einem Waldhotel wahr machen wollten. Der Erfolg gibt ihnen recht: Vor wenigen Monaten war endlich genug Geld da, um das Grundstück und das Haus zu kaufen.

Einmal im Jahr feiern die Bewohner und viele Gäste ihr Sommerhopp-Festival. Wir durften zwischen den unglaublich tanzbaren Ego vs Emo mit ihrem Elektroklezmer und zahlreichen DJs spielen. Es gab Pizza aus dem selbstgemachten Ofen, Feuershow, und Wiesenrave. Dazwischen lauter lächelnde Menschen. Toll. Wir haben uns auch die Bibliothek zeigen lassen, dort könnte man tolle Musik aufnehmen …

 

 

 

 

Ein kleiner Gruß aus der Sommerpause

Wir sitzen in Parks und trinken warmes Bier. Wir bereiten neue Aufnahmen vor.  Wir wandern viel in Wäldern. Zwei neue Videos werden bald fertig. Wir schauen uns den Himmel an, stundenlang. Wir lassen uns von einem lieben Menschen ein T-Shirt gestalten. Wir laufen mit nackten Füßen durch regnerische Städte. Wir planen ein Beatpoetenkonzert als kulturwissenschaftliches Seminar. Wir schauen Kunst, in hessischen Barockgärten und in alten Schlössern. Wir haben tolle Menschen gefragt, ob sie nicht gemeinsam Lieder aufnehmen wollen.

Fusion 2012

Vielen Dank Rakete. Vielen Dank Palast der Republik. Vielen Dank Graswurzel.tv. Vielen Dank Grantler und Räuberhöhle. Vielen Dank Eva. Vielen Dank Jan, Linda, Max und H-Town! Vielen Dank Kristl und die Jenaeser Zelle. Vielen Dank Taifun aus München. Vielen Dank Janosch, Simon, Etienne und dem ganzen Kaffeeteam. Vielen Dank Abwärts. Vielen Dank AJZ NBB und den ganzen Sportlern aus MV! Vielen Dank an die Ekelhaften. Vielen Dank an Hannover, Leipzig, Hamburg, Bremen, München, Kassel und alle, die wir vergessen haben. Wir machen spielfrei bis Ende Juli!