9. Januar 2015 – Neubrandenburg – Alternative Hochschulparty

Nicht unkommerziell genug

Sie haben die Türsteher ausgetauscht. Wo früher bei den regulären Semesterfeten Mitglieder einer Rockerbande am Empfang Studierende kontrollierten, stehen nun Vertreter aus dem Rostocker Antifa-Umfeld. Menschen, die Erfahrung mit Gewalt haben, aber auch wissen, dass eine Studierendenparty schützenswert ist. Weil es eben ein Treffen von Menschen in einem experimentierfreudigen Alter ist – und das Sexismus, Rassismus, Homophobie dort nichts zu suchen haben. Die alternative Studierendenparty der Hochschule Neubrandenburg ist genau so ein Freiraum. Eine Feier, auf der sich jede(r) wohlfühlen soll. Und auch tut. Dafür sorgen die Kollegen von Kkorpus DeliKti und Tapete, die mit Hip-Hop aus ihrem Alltag erzählen.

Zickereien nerven

Nach unserem Auftritt wird dann noch zu den Hits einer globalen Kultur gefeiert. Für ein paar Stunden ist Pegida vergessen und der Anschlag von vermeintlichen Islamisten-Faschisten in Paris. Und es wird vergessen, dass solche Abende eben nicht selbstverständlich sind. Denn solche bunten, wilden Orte, Stunden oder Räume müssen immer wieder erkämpft werden. Das wissen die Menschen in Neubrandenburg nur zu gut. Schließlich waren die 1990er-Jahre auch dadurch geprägt, dass man sich gegen Neonazis behaupten musste. Die Zeiten sind glücklicherweise nicht mehr so extrem. Und es ist auch ein gutes Zeichen, dass das AJZ am See inzwischen dem Verein gehört. Aber es ist auch nichts, worauf man sich ausruhen sollte.

Hallo, guten Morgen!

Dass dieses bunte Leben immer wieder in Gefahr gerät, wurde uns in dieser Woche wieder einmal schmerzlich bewusst gemacht. Und die Menschen, die sich darüber wunderten, dass die Attentäter von Paris doch im Westen geboren und aufgewachsen sind, haben sich sicherlich auch damals darüber gewundert, dass es den rechtsextremen Terrorismus des NSU gibt. Das Attentat auf die Journalisten von „Charlie Hebdo“ und die Zivilisten in einem koscheren Supermarkt sowie die Polizisten auf der Straße sind auch Angriffe auf unsere Demokratie und Wertvorstellung. In solchen Momenten tut es gut, diese tollen Menschen in Neubrandenburg zu treffen und zu sehen, was mit dem richtigen Engagement möglich ist. Deshalb gehen wir immer noch gerne auf Tour. Danke!

07. Januar 2012 – Arpke – Hinterhof

Alle regen sich auf. Über das Wetter. Über Politiker, die gelogen haben sollen oder über Berühmtheiten, die gar nicht so nett und freundlich sind, wie alle immer gedacht haben. Über Fußballer, die sich verletzen und gar nicht so geil spielen, wie sie sollten.

Und immer wieder über die Jugend. Über diese rotzfrechen Gören, die sich anmaßen, auf Elektro zu rappen. Eskalation zu schreien, anstatt nur Whoop,whoop! Die die Band nicht kennen und die andere auch nicht. Obwohl die doch so wichtig waren für die Entwicklung der gesamten Popkultur. Wie können die nur!

Und genau an dem Punkt wird es scheiße. Wir spielen immer wieder in Kontexten, wo das Durchschnittsalter unseres Publikums weit unter unserem liegt. Mit Bands, die im Grundschulalter waren, als der Euro eingeführt wurde. Und die alle keine Ahnung haben, wie sich das anfühlte, damals in den 90ern oder Anfang des Jahrtausends. Und ganz ehrlich: Es nervt, wenn Menschen ihnen daraus einen Vorwurf machen. Unbedingt versuchen durch ihr Alter reifer, weiter und irgendwie cooler zu sein, weil sie At the Drive-In noch live gesehen haben, oder Rage Against The Machine vor der Auflösung vorm Comeback. Dabei vergessen zu viele Leute, dass sie selbst mal in dem Alter waren.

Wir zumindest habe keine Lust, altersmäßig abgeschottet unterwegs zu sein und nur mit Gleichaltrigen zu hängen. Neben dem Rassismus und Sexismus ist die Altersdiskriminierung eine echte Herausforderung für unsere Gesellschaft! Deshalb war es auch wieder erfrischend im Jugendzentrum Hinterhof in Arpke mit lauter Musik vollgeschallert zu werden und sich beim Bier über die Vorteile von Jung- und Altsein zu unterhalten. Danke dafür!

Jahresrückblick 2011 – In den Nachrichten

Januar
Jugendliche prügeln einen Schlichter in Hamburger S-Bahnstation nieder.
Anschläge auf Christen in Nigeria und Ägypten, Ausschreitungen in Russland.
Estland führt den Euro ein.
Erdbeben in Chile.
Wert von Facebook klettert auf rund 50 Milliarden US-Dollar.
Bundeswehr zieht letzte Wehrpflichtige ein.
Dioxin-Funde auf niedersächsischen Bauernhöfen.
Partielle Sonnenfinsternis.
Wert von Apple liegt bei 300 Milliarden US-Dollar.
Ex Bayern-LB-Vorstand Gribbowsky wegen vermuteter Veruntreuung verhaftet.
Erste Ausschreitungen an der Elfenbeinküste.
Hochwasser an Mosel und anderen Flüssen.
Anschlag auf amerikanische Abgeordnete Gabrielle Giffords.
Wahl um Souveränität im Südsudan.
Flugzeugabsturz in Iran.
Schüler- und Studentenunruhen in Tunesien.
China testet Tarnkappen-Kampfjet.
Unruhen in Tunesien zwingen Präsidenten zur Flucht.
Flüchtlingsschiff sinkt vor Korfu.
DVU und NPD fusionieren.
Verfassungsgericht kippt rot-grünen Haushalt in NRW.
Alternativlos Wort des Jahres 2010.
Wirtschaftsgipfel von USA und China.
Razzia gegen Mafia in USA.
Selbstmordattentat an Moskauer Flughafen.
Bernd Eichinger ist gestorben.
Apple verkauft verbotene Nazi-Lieder auf iTunes.
Aufstand in Ägypten und Jemen geht weiter.
DVU und NPD dürfen doch nicht fusionieren.
Japans Rating abgewertet.
Bei Zugunfall bei Magdeburg sterben mehr als zehn Passagiere.
Per Kusmagk gewinnt RTL-Dschungelcamp.
Frankreich gewinnt Handball-WM.
Ölpreis über 100 US-Dollar.

Februar
Eine Milliarde Menschen hungern, eine halbe Milliarde ist fettleibig.
Hacker erringen Zugriff auf Nasdaq-Computer.
George W. Bush fliegt nicht in die Schweiz wegen möglicher Haftstrafe.
Gefechte zwischen Thailand und Kambodscha.
Khodorkovsky-Film vor Berlinale gestohlen.
Wikileaks: Saudi-Öl weniger als vermutet.
Axel Weber tritt vom Amt des Bundesbankchefs Ende April zurück.
Mubarak tritt zurück, Militär übernimmt die Macht in Ägypten.
Thomas Gottschalk hört bei „Wetten, dass…?!“ auf.
Peter Alexander mit 84 Jahren gestorben.
China überholt Japan als zweitstärkste Wirtschaftsmacht der Welt.
Kommunen haben mit 10 Milliarden Euro größtes Defizit in der Geschichte.
Lady Antebellum gewinnt fünf Grammys, bestes Album: Suburbs von Arkade Fire.
Rund 21.000 Demonstranten halten Neonazis in Dresden auf.
G20 einigt sich auf schwammige Kriterien für Wachstum.
Die BamS-Reporter werden im Iran freigelassen.
Hamburger SPD bekommt fast die Hälfte der Stimmen bei der Wahl.
Guttenberg gibt seinen Doktortitel wegen Plagiatsverdacht zurück.
Bahner streiken, die Bahn desinformiert.
Schweres Erdbeben in Neuseeland.
Die Aufstände in Libyen eskalieren.
Regierung richtet Cyberabwehrzentrum in Bonn.
Designer John Galliano verliert wegen Antisemitismus seinen Job.
Bei den Oscar’s gewinnen Colin Firth und Natalie Portmann.

März
De Maiziere wird Verteidigungsminister, Friedrich Innenminister.
Tsunami in Japan sorgt fast für Kernschmelze in Fukushima.
NATO bombardiert Libyen.
Dalai Lama tritt als politischer Führer Tibets ab.
Liz Taylor ist gestorben.
Bombenanschlag in Jerusalem.
Grüne gewinnen bei Wahl in Baden-Württemberg.
Wahl in Rheinland-Pfalz: Rot-Grün gewinnt.
Acht AKWs werden vom Netz genommen.
Proteste in Syrien.
Islam-Konferenz wird kein Erfolg.

April
Demonstranten attackieren UN-Büro in Afghanistan.
Unruhen an der Elfenbeinküste.
Bomben in Nordirland.
Westerwelle gibt FDP-Vorsitz und Vizekanzlerposten ab.
Anschlag in Pakistan an Sufi-Heiligtum.
Wieder Erdbeben in Japan.
Amoklauf in Rio de Janeiro.
Konflikt an der Elfenbeinküste geht weiter.
Massengrab in Mexiko entdeckt.
Ai Wieweit von der chinesischen Polizei verhaftet.
Bundeswehr soll doch in Libyen helfen.
EZB erhöht Leitzins.
Sandsturm führt zu Großunfall auf der A 19 bei Rostock.
Guttenbergs Anwalt attackiert Uni Bayreuth.
Amoklauf in holländischem Einkaufszentrum.
Wieder Nachbeben in Japan.
Sperrzone um Fukushima auf 30 Kilometer ausgeweitet.
Angeblicher Terrorangriff in Minsk.
Gbagbo in Elfenbeinküste festgenommen.
Deutschland hat 2.000.000.000.000 Euro Schulden.
Wulff wird mit Eiern beworfen.
Schiffskarambolage auf dem Nord-Ostsee-Kanal.
Frankreich stoppt Flüchtlingszüge aus Italien.
In Finnland werden Rechtspopulisten gewählt.
Kreditwürdigkeit der USA abgestuft.
Reformen auf dem Volkskongress in Kuba.
Wieder Angriff in Berliner U-Bahn.
Blutige Revolte in Syrien geht weiter.
70 Millionen Playstation-Kunden von Sony gehackt.
Anschlag in Marokko.
Tornados in den USA.
Unesco veröffentlicht Bewerber-Informationen.
Kate und William heiraten in London.

Mai
Konservative gewinnen bei Wahl in Kanada.
Flugschreiber der AF 447 gefunden.
Wieder Streik bei der GDL.
Verfassungsgericht kippt Regelung zur Sicherungsverwahrung.
Obama Bin Laden erschossen.
Aufs und Abs des Ölpreis durch Spekulationen.
Günther Sachs erschiesst sich.
Volkszählung beginnt.
Wieder Schlägereien in Berliner U-Bahn.
Erdbeben in Südspanien.
Aserbaidschan gewinnt beim Eurovision Song Contest.
IWF-Chef Strauss-Kahn wird wegen Vergewaltigung festgenommen.
Hochwasser im Mississippi.
Rösler wird FDP-Chef.
Portugal bekommt 78 Milliarden Euro Hilfe vom IWF.
Bombenfund vor Besuch de Queen in Irland.
US-Raumfähre Endeavour fliegt zum letzten Mal.
Queen besucht Irland als erste brit. Monarchin seit 100 Jahren.
Tote bei Krawalle vor Bundeswehrstützpunkt in Afghanistan.
F. C. Delius bekommt Büchner-Preis.
Amoklauf im Frankfurter Arbeitsagentur.
Versicherung belohnt mit Sexpartys in Ungarn
Polizei legt Server der Piraten-Partei lahm, wenig später gehen die Server von Polizei und BKA offline.
Schalke gewinnt den DFB-Pokal 2011.
Rot-Grün als Große Koalition bei Bremer Bürgerschaftswahl.
Vulkanausbruch auf Island.
Taliban greifen Militärbasis in Pakistan an.
EHEC-Ausbruch in Norddeutschland.
Ratko Mladic in Serbien gefasst.
Deutsche Bank kauft Professur an Uni Berlin.
Freispruch für Jörg Kachelmann im Vergewaltigungs-Prozess.
Angela Merkel wird der Überflug von Iran verboten.
WHO stuft Handys als möglicherweise krebserregend ein.

Juni
30 Jahre Aids.
Bürgerkrieg im Jemen geht weiter.
Merkel kriegt Friedensmedallie der USA.
Vulkanausbruch in Chile.
Koch-Mehrin verliert Doktor-Titel und darf nicht in Wissenschafts-Ausschuss.
Stuttgart 21 wird weiter gebaut.
Ausschreitungen und Proteste in Griechenland.
Lebensmittelpreise steigen drastisch.
Handwerk beklagt Fachkräfte-Mangel.
Italiener wählen gegen Berlusconi.
Streiks und Proteste in Griechenland.
Frauen-Fußball-WM startet in Deutschland.
USA verhandeln mit Taliban.
CDU erwägt Abschaffung der Hauptschule.
Polizei Dresden hat Handy-Daten bei Nazi-Demo gescannt.
Das griechische Parlament beschließt Sparmaßnahmen.
Großbrände in den USA.
Anti-Terror-Gesetze verlängert.
Straßenschlachten in Kairo.
Westen gibt Öl-Reserven auf den Markt.

Juli
Plagiatsskandal um Althusmann.
Google Plus startet.
Skandal um Panzerlieferung nach Saudi-Arabien.
Bundesrat beschließt Atomausstieg 2022.
München bekommt nicht Olympia.
Bundestag erlaubt PID.
Südsudan formiert sich als neuer Staat.
Die Fußballfrauen scheiden bei der WM im Viertelfinale gegen Japan aus.
EHEC-Krise gilt als beendet.
Katholische Kirche öffnet Archiv über sexuellen Missbrauch.
Ausschreitungen in Malaysia.
Israel stoppt Demo für Palästina.
Rupert Murdoch schließt News of the World wegen Abhörskandale.
Maja Haderlap gewinnt den Ingeborg-Bachmann-Preis.
USA legalisieren bundesweit Marihuana als Medizin.
Bei Bootsunfall auf russischer Wolga sterben rund 110 Menschen.
Wladimir Putin erhält den Quadriga-Preis.
Italiens Bonität wird runtergestuft.
Doch kein Quadriga-Preis für Putin.
Leo Kirch stirbt.
Euro-Krise und EU-Krise gehen weiter.
Selbstmordattentat in Algerien.
Japan gewinnt Frauenfußball-Weltmeisterschaft.
Petersburger Dialog in Hannover.
Normal- und Geringverdiener bekommen weniger Geld als 2000.
Israelische Soldaten stoppen Hilfsschiff nach Gaza.
Zahl von Depression und Burnout stark angestiegen.
FBI verhaftet angeblich Ananymous-Hacker.
Missbrauchsfall in katholischer Gemeinde in Salzgitter.
Gas wird deutlich teurer.
Letzter serbische Kriegsverbrecher verhaftet.
S21 besteht Stresstest.
Venezuela hat mehr Ölreserven als Saudi-Arabien.
Atlantis kehrt zur Erde zurück.
Die Überreste von Rudolf Heß wurden ausgegraben und verbrannt.
Doppelattentat eines Rechtsradikalen in Oslo.
Vogelgrippe in Niedersachsen
Salzburger Festspiele lädt Jean Hessel wieder aus, wegen Kritik.
Amy Winehouse ist tot.
CDU will einzelne Autobahnen privatisieren.
Wieder Straßenproteste in Ägypten.
Serbische Chaoten brennen Grenzposten am Kosovo nieder.
Luftbrücke der UNO nach Mogadischu wegen Hungerkrise.

August
Blutiger Aufstand in Syrien geht weiter.
Mann zündet Brandsatz in Berliner Arbeitsagentur.
USA erhöhen Schuldengrenze.
Wulff unterschreibt Automausstieg.
Prozess gegen Mubarak beginnt.
Schwere Ausschreitungen in London nach Tod eines Mannes.
Börsen reagieren mit Absacken auf Dollar- und Schulden-Krisen.
Proteste in Israel weiten sich aus.
Bei einem Hubschrauberabsturz sterben in Afghanistan Elitesoldaten, die auch Osama bin Laden umgebracht haben sollen.
Jugendliche randalieren mehrere Nächte in Großbritannien.
Apple wird laut Börsen zum kostbarsten Unternehmen der Welt.
Einige europäische Staaten verbieten Leerverkäufe.
CDU-Chef von Schleswig-Holstein tritt wegen Affäre mit 16-Jähriger zurück.
Rohrbombe verletzt Mann in Berliner Park.
Pakistan lässt China an den US-Hubschrauber vom bin-Laden-Einsatz.
Chaos Computer Club schließt Domscheit-Berg aus.
Google kauft Mobilsparte von Motorola.
Ölteppich in der Nordsee.
Terroranschlag in Israel auf Busse und Autos.
Hartmut Mähdern wird Chef von Air Berlin.
Mindestens ein Toter nach Sturm auf Rockfestival in Belgien.
Rebellen nehmen Tripolis ein.
Loriot stirbt.
Erdbeben in den Oststaaten der USA.
Rebellen nehmen Tripolis ein.
Hurricane über den USA.
Österreicher missbraucht 40 Jahre lang seine Kinder.
Hungerstreik in Indien gegen Korruption.
Bildungsstreik in Chile eskaliert.
Anschlag auf UN-Gebäude in Nigeria.
Al-Quaida-Vize in Pakistan getötet.
Anna Haare beendet Hungerstreik in Indien.

September
Rot gewinnt die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern.
Wall-Street-Firmen vow US-Finanzministerium verklagt.
Radioaktiver Müll in Vorleben strahlt mehr als erlaubt.
Türkei weißt Israelischen Diplomaten aus.
Taifun Talas in Japan.
Wikileaks-Dokumente ungeschwärzt im Netz aufgetaucht.
Verfassungsgericht stützt Euro-Rettungsschirm.
EU-Gerichtshof kippt Gen-Honig.
Terrorverdächtige in Berlin gefasst.
Explosion in französischem AKW tötet mindestens eine Person.
Sklavenarbeiter in England befreit.
SPD bei Berlin-Wahl stärkste Partei, Piraten ziehen in den Senat.
Anschlag in Ankara.
Hannover ist die lauteste Stadt Deutschlands.
Taifun in Japan.
Papst besucht Deutschland
Türkischer Staatschef Gül besucht Deutschland.
Der Tag, ab dem wir von der Substanz der Erde leben.
60 Jahre Bundesverfassungsgericht.
PKK besetzt RTL-Studio in Köln

Oktober
Proteste gegen Wallstreet gehen weiter.
Steve Jobs stirbt.
Friedensnobelpreis an Liberias Präsidentin.
Sebastian Vettel wird erneut Formel-1-Weltmeister.
Staatstrojaner verstößt gegen Urteil des BVG.
Donald Tusch gewinnt die polnischen Parlamentswahlen.
Brandsätze auf Deutsche Bahn in Berlin.
DAK und BKK fusionieren.
Christliche Proteste in Ägypten eskalieren.
Slowakei stimmt gegen die Ausweitung des Rettungsschirms.
Proteste gegen Banken auf der ganzen Welt.
Frachter vor Neuseeland havariert.
Bürgerkriegszustände im Jemen.
Straßenschlachten in Griechenland.
Israelischer Soldat Gilad Schalit wird nach fünf Jahren von Hamas freigelassen.
Amnesty International: Deutschland liefert Waffen an autoritäre Regime.
Türkei und kurdische Rebellen kämpfen wieder.
Gaddafi wird von Rebellen getötet.
Korruptionsskandal in Österreich weitet sich aus.
Eta erklärt bewaffneten Kampf für beendet.
Zwei russische Spione in Deutschland enttarnt.
Starkes Erdbeben in Osttürkei.
Linke beschließen neues Parteiprogramm, u.a. Freigabe aller Drogen.
EFSF beschlossen.
Anschläge in Bagdad und Kabul.
Hypo-Real-Estate „findet“ 55 Milliarden Euro.
50 Jahre Anwerbeabkommen Deutschland-Türkei.
Laut UN leben 7.000.000.000 Menschen auf der Erde.
Unesco erkennt Palästina an, USA überweisen kein Geld mehr.
Schulbuchverlage schleusen Trojaner auf Schulcomputer.
Islamistischer Anschlag auf französische Satirezeitschrift.

November
Überschwemmungen in Italien.
Wichtiger Farc-Guerilla getötet.
Energiekonzerne lieferten Bundeskartellamt falsche Informationen.
Hacker legen Israels Internetseiten lahm.
Bundesfamilienministerium: Tausende Frauen werden zur Hochzeit gezwungen.
IAEA: Iran entwickelt Atomwaffen.
Rechtsextreme Terroristen aufgedeckt.
Erneut Tausende bei Occupy-Demos in Deutschland.
Berlusconi zurückgetreten.
Castor-Transport ins Wendland.
Belgien nächstes Land, das AAA-Rating verliert.
Volksabstimmung für S21.
Britische Botschaft im Iran überfallen, US-Drohne abgeschossen.

Dezember
Wahl in Russland gefälscht, Putin verliert an Wählerstimmen.
Erdähnlicher Planet entdeckt.
Standard & Poors greift jetzt auch Deutschland an.
Belgien hat eine Regierung.
Christian Lindner tritt bei der FDP zurück.
Amoklauf in Lüttich.
Wulff wegen Kredit in der Kritik.
Rechtsextremes Attentat in Florenz.
Klimakonferenz in Durban ohne Ergebnis.
Bürgerkrieg in Syrien geht weiter.
Taifun in Philippinen.
Kim Jong Il stirbt, Kim Jong Un wird Nachfolger.
Jopie Heesters stirbt.
Iran blockiert Straße von Hormus.
Assad lässt weiter auf die Bevölkerung schießen.
Obama unterschreibt neue Terrorgesetze.

sta / Alle Informationen aus diversen Medien, kein Anspruch der Vollständigkeit.

++ Januar 2011 ++ Was hängen geblieben ist ++

Der Januar, ein Monat der Muße. Langsam kommt man wieder im Alltag an nach all den Fressorgien und Besinningseinlagen. Na ja. Haben wir nicht geschafft. Aber seht selbst. Was für im Januar 2011 gelernt haben:

– Herr der Ringe ist immer noch eine großartige Filmtriologie
– man kann den ganzen Neujahrstag damit füllen
– in der Directors Cut Version versteht man sogar die Elben
– Silvester nie auf dem Hamburger Kiez feiern
– lieber auf einem Dach in St. Georg
– die Eislaufbahn aus Kunststoffplatten mitten im hannoverschen
Einkaufszentrum fanden selbst Kinder langweilig
– Adoro-Musiker würden auch Slayer covern
– Tom Gerhardt hat mehr Falten als Mutter Teresa
– ja, er weiß, wie schlecht seine Filme sind
– Filme, die wir mal wieder gesehen haben und empfehlen können: Sieben Jahre in Tibet, Machete, Control
– die Buchverlegerin Dora Heldt heißt eigentlich Bärbel Schäfer
– sie hat ihr erstes Buch unter dem Pseudonym bei ihrem eigenen Verlag eingereicht, weil sie dem Klüngelvorwurf entgehen wollte
– früher wollte sie die Welt verändern, heute den Menschen Zerstreuung bieten
– Kalkofe und Wischmeyer wollten als Arschkrampen einst auch unterhalten
– heute sind sie live nur noch langweilig
– und ihre Ironie ist so verborgen, dass selbst Thor Steinar-Fans ins hannoversche Aegi kamen
– Juri Gagarin hat sich aufgelöst
– leider war es ausverkauft und Audiolith-Lars sagte an der Kasse:  „Jungs, kommt gegen 3 Uhr wieder“
– man findet nie um 3 Uhr vom Hamburger Berg zurück
– Raymund Kranleidis (oder so) Büroannekdötchen in Buchform sind so originell wie Bahngedichte oder Anglizesmenbashing, pardon, Anglizesmenanfeindungen
– Sängerin Nadin Marie Schmidt ist offensichtlich irre, hat aber eine Stimme, die fesselt & fasziniert
– Nouvelle Vague haben eines der besten Konzerte im Capitol gegeben in diesem Jahr, großartig
– auch toll: das Console-Album, Literaturquikie im Hamburger Feldstern, Ostseespaziergänge, Hotelbadezimmerflutungen, Frühstück im Gig, die Bar Natalie und Krüger in Berlin, Lindy-Hopp, Lied drei auf dem neuen Beatsteaks-Album
– Leipzig ist so eine geile Stadt: Essen im Cantona, Kunst schauen bei der alten Spinnerei, chillen im Clara Zetkin Park, feiern bei Feinkost, futtern beim Burgermeister, Bierchen im Schlechten Versteck, toll!
– mit Goldkind Lieder aufnehmen ist Trinkersport
– die hannoversche Faust hat endlich die Insolvenz hinter sich
– das hat noch nie ein Kulturzentrum in dieser Größe geschafft
– Oliver Dierssen hat mit „Faustus“ ein neues Buch draußen
– Radio- und Wochenschauprofi Fritzsche hat nu auch nen Satiregipfel
– … und redet schneller als Egge
– die Model-WG-Filiz war mal Miss Türkei & Miss Hameln und betreibt im Norden Hannovers ne Waschanlage
– und ist nett!
– der Sing Sing Klub im hannoverschen TAK-Keller tritt das Flockenpop-Erbe an
– Leinehertz hat von Alternativ auf Massentauglich umgestellt & damit auch die letzte Floraerblast entsorgt
– ein Boykott ist nicht die schlechteste Idee, Gruß an Heiko
– tatsächlich hat Egge ein gutes Heinz Rudolf Kunze-Interview führen können
– Lieblingsfrage: „Ist es eigentlich schlimm, wenn man irgendwann mehr als Privatmann wahrgenommen wird als als Musiker?“ Kunze: „Ich weiß, worauf sie hinaus wollen. Und ja, für die Bunte wurde ich erst durch die Scheidung bekannt.“ Egge: „und es stört sie nicht, wenn die Medien zur Hochzeit kommen?“ Kunze: „ich habe nicht vor, noch einmal zu heiraten.“
– Egge Lieblingsantwort aller Zeiten auf eine Neues-Album-Frage stammt von den Scorpions: „das geht Straight nach vorn. Das ist back to the roots. Das ist richtig Rock’n’Roll!“ danke, Klaus!
– Hören-Wettbewerb war seeehr lang (armer Moderator Tobi)
– gefallen haben: menina Loop, klämpner und Germaid
– auf der ABF zu moderieren ist so spannend wie eine Marktschreierausbildung
– Hubert Zitt ist Professor für Enterpriseantriebstechniken
– man kann damit einen Abschluss machen
– Spock hatte schon in den Sechziger Jahren Antimaterie, Kernfusionsreaktor und immer Recht
– Klaus Urban ist der derzeit beste Herzblutautor der Region Hannover
– er hat zu recht den letzten Poetry Slam gewonnen

Soweit. Danke für diesen Monat. Danke an die Multilayers,
Sprechstationies, Zuckermenschen & Hackenporschefahrer, Jenenser,
Inselplatzbewohner & Dresdenblockierer für die Gastfreundschaft. Danke
an die guten Menschen in Linden, Altona & Hohenfelde. Danke an das
Leben, das immer Haken schlägt, wenn man denkt, es kommt zur Ruhe*

08. Januar 2011 – Ein Samstag im Januar

Der Regen hat die Eisplocken weggeschmolzen. Anstatt weiß und grau, sieht es nur noch grau und schmutzig aus. Müll von Silvester und Müll von den 364 anderen Tagen liegt herum. Nass und klamm.

Auf dem Markt hat der Schlussverkauf begonnen: Drei Euro für eine Kiste Champignons aus Spanien. Vier Euro für eine Kiste Tomaten aus Holland, ein Suppengrün gibt’s kostenlos dazu. Die alte Marktfrau erklärt, woran man erkennt, ob Kürbisse noch gut sind und warum Dill bei schlechter Laune hilft.

Das Café ist leer, alle stehen draußen unter der Markise und genießen den freien, weiten Himmel. Geschichten über Silvester werden ausgetauscht, so richtig angekommen ist man noch nicht in 2011. Lotto wird gespielt, Kaffee getrunken und auf die Bundesliga gefreut. Ein paar Jugendliche warten zehn Minuten, bis sie sich in den Headshop nebenan trauen.

Ein Euro vierzig kostet der Milchschaum, wenn er als Babycino bestellt wird. Ein paar Flocken Kakao-Pulver obendrauf und das kleine Mädchen fühlt sich wie eine Erwachsene und nennt es Kaffee. Hinter einem kleinen Tor beginnt – Schuhe vorher bitte ausziehen – die Spielecke. Es gibt Waffeln und kleine Kekse in Schaf-Form. Und Pixie-Bücher von Mittelfeld-Fußballer Tim Borowski.

In der Küche der kleinen Bäckerei hat es gebrannt. Das kommt davon, wenn man noch selbst bäckt, sagt eine Alte auf der Straße. Sie hole ihre Brötchen schon längst bei einem der vielen SB-Backshops, die auf der Hauptstraße auf- und zumachen. Beim Brand gab es keine Verletzten. Man sieht auch keine Rauchspuren. Im Treppenhaus riecht es aber nicht mehr nach leckeren Brötchen und Kuchen, sondern nach Rauch – beißend und unangenehm. Niemand weiß, wann der Laden wieder aufmachen kann.

Die Punks haben sich in Schale geschmissen. Im Erdgeschoss der ehemals besetzten Schokoladenfabrik läuft Casino-Nacht, mit Swing vom Plattenteller, Pferderennen und Highball-Cocktails. Nach einer Stunde ist unser Widerstand-Spielgeld alle, auf der Tanzfläche wird zum Dschungelbuch-Soundtrack getanzt und die Schlange am Unisex-Klo mit der vor der Cocktailbar vermischt. Manch einer der Modernen raucht draußen seine Zigarette und wird dafür mit Neunziger-Jahre-Techno aus dem dritten Stock beschallt. Es hat wieder angefangen zu regnen.