kurze mitteilung

20130419-025344.jpg

wir nehmen gesangs- und klavierunterricht und bauen loops, damit wir live mit einem rechner arbeiten können.
wir lassen uns von djs, pianisten und drummern wegen sounds, rhythmen und arrangements beraten.
unsere jutebeutel sind aus biobaumwolle, die fair gehandelt wurde, die farbe ist kompostierbar, den druck hat eine anarchistische druckerei gemacht.
wir arbeiten viel, machen viel sport, essen gesund, trinken wenig, nehmen keine drogen und schlafen gerne mal aus.
wir ziehen anzüge an, lesen punklyrik als sei sie von goethe und trinken dazu wasser.
wir engagieren uns für nachhaltigkeit, fairness, gleichberechtigung, eine bessere welt.
wir nehmen ein neues album auf.

Werbeanzeigen

29. März 2012 – Wärme

Welch ein Singen, Musiziern,
Pfeifen, Zwitschern, Tierelier’n!
Frühling will nun einmarschier’n,
Kommt mit Sang und Schalle.

Es riecht nach See. Der Wind bringt eine Brise wie an der Küste. Seit Tagen scheint die Sonne mal kurz nicht. Kurz vergisst man den Frühlingsanfgang, die Wärme, die einem die Knochen und das Gesicht liebkost hat. Der Himmel ist grau. Bald.