In eigener Sache: Ein Jahr Blog

Vor einem Jahr haben wir unseren ersten Blog-Eintrag zu einem Auftritt im damals besetzten Gängeviertel in Hamburg gepostet. Die Ziele der Besetzer werden inzwischen von vielen Menschen in der Stadt und im gesamten Land geteilt. Dafür erstmal Glückwunsch. Für uns ist dieser Jahrestag aber auch ein Anlass für einen kleinen Rückblick:

In den vergangenen zwölf Monaten gab es mehr als 15.500 Aufrufe unserer Seite, am 27. Januar 2011 hatten wir mit 366 die meisten an einem Tag. 72 Posts haben wir veröffentlicht, wobei sich die meisten Menschen unsere Seite „Wie das klingt“ angeschaut und vielleicht auch angehört haben.

Einige der ungewöhnlichsten Suchwörter, die Menschen eingegeben haben, um auf unsere Seite zu kommen waren: „was ist die namie für regierung in afghanistan“, „was sind drückerstuben“, „football mannschaft gewinnt super bowl nach flugzeugabsturz“, „i like aldi usa“.

Es fühlt sich für uns komisch an, durch den Blog zu klicken und all die Konzerte und Ereignisse nochmal zu lesen: Vulkanausbruch auf Island, Hitzewelle, Lena-Manie, Bahnchaos, Fußball-WM, Schneechaos – alles haben wir zwischen Zugfahrten und Auftritten mitbekommen oder sind direkt betroffen gewesen. Es war ein schönes Jahr, vielen Dank!

ps. Wir arbeiten gerade an einem Relaunch der Seite.

Advertisements

One thought on “In eigener Sache: Ein Jahr Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s