30. Dezember 2010 – Ein Jahr (Es geht voran!)

Costa fragte im Dezember alle möglichen Leute, was sie tun würden, wenn sie ein Jahr lang machen könnten, worauf sie Lust haben. Egal, was es kostet, wo und wie und warum. Zum neuen Jahr: Wie würdet ihr euren Jahresurlaub vom Alltag verbringen?

Advertisements

4 thoughts on “30. Dezember 2010 – Ein Jahr (Es geht voran!)

  1. Eigene Arbeitsplätze schaffen für mich und andere: Ein ganzes Mietshaus gestalten vom Keller bis zum Dachgarten, den Flur, die einzelnen Wohnungen, die Fenster, Dachrinnen, Kamine….in ein Gesamtkunstlebenswerk umgestalten , bewohnen, verändern. Die Einzelküchen abschaffen, die Musikanlagen vernetzen, Raum bieten, Raum nehmen. Und dabei wachsen und wachsen lassen. Zusehen lassen, miterleben und lehren. Verbindungen suchen/finden/erfinden zwischen dem Dasein und dem Hiersein, zwischen dem Nichts und dem Allem. Und beim Kaffeekochen immer fernsehen.

  2. Im Ohr einer sehr mächtigen Person sitzen.. uuuuhhmm. oder sollte ich sagen oooommmmmmmm, verkaufen, verkaufen. KAUFEN!…. ommmmmm, jetzt zuschlagen, loslassen. Aufbauen, abreißen. Liegestütze! Verschenken, ver-schenk-en!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s