14. September 2010 – Auf und vor der Bühne


Hast du was dagegen, wenn ich dich auf meinem Ölkanister begleite? Ihr macht Schmutz! Hast du deine Platten in der kleinen Tasche? Schau mal, der Sänger ist voll süß. Trinkt ihr Alkohol? Wann legt denn der DJ auf? Wow, voll die tiefen Texte! Könnten wir vielleicht vor eurem Auftritt noch ein Statement gegen Repressionen durchs Mikrofon sagen? Was hast du denn da für Equipment? Ich mache übrigens auch Elektro. Wer hat euch eigentlich erlaubt, so was zu machen? Beatpoeten, wie kamt ihr auf den Namen? Wie steht ihr eigentlich zu Israel? Wie, kein Macbook auf der Bühne? Das ist übrigens Paul, der würde gerne vor euch noch ein paar Lieder auf seiner Gitarre spielen. Das ist voll der Billigelektro mit so nem Linken. Zieh mal dein Tshirt aus. Seid ihr überhaupt Veganer? Ein guter Freund von mir liest auch Bücher und mag Drum’n’Bass, kann der nicht bei euch mitmachen? Dürfen wir neben euch auf der Bühne tanzen? Würdet ihr auch bei unserer Abiparty spielen? Werdet ihr auch noch härter? Ey, normalerweise mag ich ja keinen Elektro, aber ihr seid da anders. Was sollt ihr denn darstellen, eine Band?

Advertisements

2 thoughts on “14. September 2010 – Auf und vor der Bühne

  1. Hallo, ich bin der gute Freund, der DnB mag und die Bibel liest! Falls euch das nicht Atze genug ist, mag ich euretwegen auch gerne Psy-Trance und lese das Telefonbuch! Darf ich jetzt bei euch mitmachen oder nicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s